Afrikanische Momente.

Eine Bootstour in den  Mangroven.


Was ich sagen will, mit afrikanische Momente sind die nachfolgen Fotos, die man ohne weiteren Kommentar anschauen kann. Die Bilder sprechen für sich und damit verabschieden wir uns von Afrika und sehen uns in ca. drei Wochen in Brasilien wieder.

Die Austern Frauen.

 

Afrikas Kinder – Segen?

Kemoto Lower Basic School.

Der Sonntag wird spannend

 

 

Es fehlen Schulbücher?

 

Der Schulweg

 

Die Küche auf dem Land

 

 

Der Kapok-Baum mit seinen Brettwurzeln.

Im Inneren, gewaltige Dimensionen.

Frauen in ihren Gärten.

 

Der Kapok – Baum.

 

Der junge Kapok – Baum schützt sich mit Stacheln.

Wenn man, wo auch immer, durch Strassen läuft, heisst es:

How are you? What is your name, were you are from? Von der Tourismusbranche auch Smiling – Coast genannt.

GAMBIA

Alle sehr, sehr freundlich! Haben es so nicht erwartet, ganz anders als unsere Bedenken vor der Reise. Für Europäer manchmal zu viel des Guten! Aber lieber so!

 

 

 

4 Comments

  1. Popovic Antoinette · April 15, 2017 Reply

    Hallo Margrit und Dieter
    Sehr schöni Bilder. Wyterhin gueti Reis und gänd Sorg

  2. Madi und Dani · April 22, 2017 Reply

    Super Danke Margrit und Dieter för die schöne Föteli.
    Pssit uf Eu uf

    Liebi Ggrüess us de Schwiz

  3. Anni und Fritz · Mai 1, 2017 Reply

    Ganz toll liebi grüessli

  4. Sandy · Mai 12, 2017 Reply

    Ja, das mit den Schulbüchern regeln wir noch 🙂

Schreibe einen Kommentar