GRENADA

Flagge von Grenada

Wappen von Grenada

Der Inselstaat gehört zum Britischen Commonwealth of Nation. Oberhaupt ist die Britische Königin Elisabeth2.Neben Grenada gibt es noch 11 weitere Inseln. Die Inseln sind vulkanischen Ursprungs, mit einem aktiven Vulkan in 180 m Tiefe. Genannt : “ Kick – em – Jenny.

Die Flagge weist eine Besonderheit auf. Abgebildet ist eine Muskatnuss. Ein Exportschlager der Insel. Grenada ist auch als Gewürzinsel bekannt, wie  Zimt, Gewürznelken, Ingwer und natürlich Muskat. Woher der Name Grenada stammt ist ungewiss. Die Franzosen sollen der Insel den Namen La Grenade gegeben haben

Kolumbus hatte der Insel den Namen Concepción gegeben. Hier wird englisch gesprochen, daneben sind Kreolsprachen im Gebrauch. Wir haben Grenada angelaufen um während der Hurrikan – Zeit hier unser Unterwasserschiff zu überholen, genauer auf der Insel Carriacou. Ganz sicher ist man hier nicht, hoffen aber das Beste. Die 12 Grad nördliche Breite soll es bringen.!!

CARRIACOU

Hier meine ersten Eindrücke der Insel mit der Marina, wo später das Schiff aus dem Wasser kommt.

Entspanntes Segeln mit Ziel Carriacou
Mein Käpt`n erklärt mir gerade – was ein Knochen im Maul in der Seefahrtssprache bedeutet – kein Foto möglich. Die weisse Bugwelle ist damit gemeint. So ab sieben Knoten!
Nasser Empfang in der Tyrell Bay – Fallen Anker bei 25-30 kn Wind
ein enormer Regenschauer aus heiterem Himmel
Beim 3. Ankermanöver hält der Anker und wir sind etwas nass – pudelnass! bei 25-30 Knoten Windböen
der Hafen
Hurikanhole Lagune Carriacou
Grosse Lagune in Carriacou mit dichten Mangroven – ankern verboten – ausgenommen wenn ein Hurrikon im Anzug ist
die Marina Carriacou
Auf dem Weg nach Grenada
Segeln entlang der Küste
Grenada , ST GEORGES vom Ankerplatz aus gesehen
Durchgang zum anderen Stadtteil, nichts für ängstliche Gemüter

der sichere Naturhafen Carenage St. George
die steilen Strassen in St.George Grenada

Fortsetzung Folgt.

2 Comments

  1. René Fahler · Juli 6, 2019 Reply

    Vielen herzlichen Dank, für die immer interessanten mails. Werde dies demnächst der Mutter zeigen, die wird sich freuen. Alles Gute aus dem regnerischen Luzern. Christel, Mutter & René

  2. Elisabeth Wüst · Juli 7, 2019 Reply

    Liebe Margrit
    Lieber Dieter

    Wow, das Ankermanöver sieht ja dramatisch aus, das sieht ja eher wie ein U-Boot aus. Aber sonst schöne Fotos, nur beim Tunnel möcht ich auch nicht unbedingt alleine durch, ist etwas lang. Nehmt ihr jetzt das Boot in Carriacou raus, riecht nach viel Arbeit, aber danach gibts bestimmt ein Apero, das entschädigt ja alles.
    Grenada sieht ja ziemlich gross aus, nun wünsche Euch dass kein Hurrikan vorbei kommt, sonst Flucht ergreifen.

    Liebe Grüsse
    Elisa

Schreibe einen Kommentar