ON THE HARD

Es war wieder einmal an der Zeit, das Schiff aus dem Wasser zu nehmen. Oelwechsel im Saildrive war angesagt und dass wichtigste aber, das Antifouling war fällig. On the hard, aus dem englischen , gleich Hoch und Trocken, das Schiff steht also an Land.

Hier in der Karibik ist der Bewuchs des Unterwasserschiffes besonders rasant und ohne einen glatten Rumpf kein schnelles segeln möglich. Wir hatten uns schon Monate vorher angemeldet, um einen Platz im Dock zu bekommen.

Montage der Stützen
kurzer Schauer
Hard- Master Dexter

Während der Hurrikan- Saison ist Hochbetrieb an Land. da heisst es schnell zu sein.In diesem Jahr mussten wir das Antifouling wechseln. Haben unser Standart-Antifouling nicht bekommen. Gib es zwar hier, war aber nicht am Lager. Die Frage, wann wieder erhältlich; Schulterzucken! Man hat hier einfach keine Lust sich zu bewegen. Die gleiche Firma verkauft auch Coppercoat, unser neues Antifouling. Der Verkäufer war gerade in den Ferien. Er ruft morgen sofort zurück. Denkste, nach drei Tagen noch immer keine Antwort! Also nach den USA telefoniert. Sie brauchen Coppercoat ? Wieviel? Aha, mache gerade eine Offerte. War drei Minuten später auf meinem Computer. Wo geht die Lieferung hin? Soso, kein Problem. Das geht mit dem Frachter am schnellsten und der Transport ist sehr preiswert,

Immerhin ein Auftrag von 3500.- US Dollar. In 10 Tagen war alles hier. Es geht also doch!

Also, das Schiff an Land gestellt und das Unterwasserschiff geschliffen, 2x.

Pause am Mittag
Sorgfältiges mischen vom Coppercoat

Es war „ON THE Hard, das Wortspiel ( hart) die Arbeit. Aber irgendwann war auch dass geschafft und dann kam noch die Idee, den Rumpf neu zu malen. Farbe ausgesucht und los geht es.

Von der Stirne heiss, rinnen soll der Schweiss, wie es so schön heisst. Das Resultat kann sich sehen lassen. Alles in sechs Wochen geschafft, obwohl ich noch eine Infektion am Knie hatte. Aber das ist eine andere Geschichte.

auch derPropeller will gepflegt sein
so soll er sein, der Propeller !
Starkwind ist angesagt, 45 Kn, hält alles?
nicht vergessen, unser Hochzeitstag in Carriacou

Schreibe einen Kommentar