Bonaire – Niederländische Antillen. —– wir sind Holland !

                                                                Wir sind Holland, dass waren die Worte des Hafenmeisters von Harbour Village Marina beim Einchecken. Unser Einwand, Curaçao ist auch Holland, lies er nicht gelten. Nein, dass sind Ausländer. Bonaire gehört als besondere Gemeinde direkt zum Land der Niederlande. Wo er Recht hat , hat er Recht! Bei der Imigration hat man es auch gesehen. Sie nennen sich „Koninklijke Marechaussee“ !!! Wurden 1814 von König Wilhelm l. gegründet,…

ALEXANDER

ALEXANDER

un dia ku ALEXANDER : semper nos mente.               Das Sklavenmuseum Die Sklaven erhielten oftmals den Nachnahme des Kapitäns der sie gebracht hat. Alexander Meyer.   Die ehemalige Plantage, heute wieder Wildnis Urgrossvater von Alexander, Horacio Hoyer Bild eines Sklaven Die Häuser der Sklaven Der Anführer des Sklaven- Aufstandes  Tula 1795 zu Tode gefoltert.   ……. weiter Richtung Westpunt                                                                      …

Die Rahsegler sind da ; Bon Bini in Curaçao

4 Mast Schoner- Bark     ESMERALDA  Chile       Bark    SIMON BOLIVAR  Venezuela         U.S. COAST GUARD    EAGLE      EX  Gorch Fock der Reichsmarine           Portugal    Bark  SAGRES MEXIKO             Brasilien     3 Mast  Vollschiff     Cisne Branco    Weisser Schwan Kolumbien    Bark  GLORIA Bis bald ,  Adios,  hasta luego,  tot ziens ,  bye bye, até breve,  à bientôt .    

Niederländische  Antillen : Aruba – Bonaire – Curaçao

Niederländische Antillen : Aruba – Bonaire – Curaçao

Curaçao : Teil 1 St. Martin;  haben mehr als einen Monat auf St. Martin verbracht. Aus diversen Gründen und wir hatten Zeit. Jetzt aber heisst es Anker lichten  und Segel setzen für unser nächstes Ziel, die A B C Inseln. Gemeint sind damit die Inseln der Niederländischen Antillen, Aruba Bonaire und Curaçao. Sie liegen an der magischen 12 Grad Linie, das heisst 12 Grad nördliche Breite. Für uns Segler wichtig hier zu sein während der Hurrikan Saison. Es ist in aller Regel ein Hurrikan Hole, der letzte ist hier vorbeigekommen um 1890. Allerdings tropische Stürme gibt es auch hier. Anker…

St. Kitts & Nevis

St. Kitts & Nevis

Beitrag erstellt von Margrit mit Fotos.                                                                          Oh Land of Beauty Auch dieser Inselstaat hat eine leidvolle Geschichte hinter sich.  Schon bevor Christoph Kolumbus auf seiner 2. Reise 1493 die Inseln entdeckte, verdrängten sich die Völker stetig. Im 17 Jahrhundert waren es dann die Briten, Franzosen und Spanier. Die Schlachten um die lukrative Zuckerkolonie sicherten sich endgültig 1783 die Briten. Verdeidigung war noch Jahrzente nötig….

St.- Martin —- St-Maarten

St. Martin, eine hügelige Insel im Norden der kleinen Antillen. Damit gehört die Insel zu der Gruppe der Inseln über dem Wind. Auch diese Insel von Ch. Kolumbus entdeckt,  am 11 November 1492,  dem Namenstag des heiligen St.Martin. Der Geschichte nach hat er die Insel aber nie betreten. Der nördliche Teil, etwas grösser, ist französisches Überseegebiet, der südliche Teil ist das autonome Land Sint Maarten im Königreich der Niederlande                                                                …

Saint Barthelemy

        The Arawak Die kleine Insel Saint Barthelemy, auch St Barth genannt, ist ein französisches Überseedepartement in den kleinen Antillen. Urspünglich vom indigenen Volk der Kariben besiedelt, die ihr den Namen Quanalao gaben. 1493 auf seiner zweiten Reise von Ch. Kolumbus entdeckt, der die Insel zu Ehren seines Bruders Bartolomeo, nach dem Namenspatron, Bartholomäus nannte. Die Insel hat, wie fast alle Inseln der Karibik, eine wechselvolle Vergangenheit. Franzosen, der Orden von Malta, dann eine Hochburg der Piraten, später auch die Schweden und die Franzosen waren und sind heute wieder die Herren der Insel. Zu bemerken ist noch,…

SIEBEN VORBEI – ACHT VERWEHT

SIEBEN VORBEI – ACHT VERWEHT

            Eine Homage an die Sanduhr Sieben vorbei, acht verweht Dieses  Zitat hatte mich schon immer fasziniert. In vielen Büchern, die ich gelesen habe, kam diese Redewendung aus der Zeit der frühen Entdeckungen immer wieder vor. Verstanden, was damit gemeint war, habe ich lange nicht, zugegeben, doch die Lösung ist einfach.Die vierstündige Wache geht ihrem Ende entgegen. Das siebente Halbstundenglas ist ausgelaufen, das achte und letzte Halbstundenglas läuft aus, der Sand darin verweht sozusagen. Sieben vorbei, acht verweht. Jetzt ist es für Jederman klar. Die Zeit der frühen Entdeckungen ist untrennbar mit der Sanduhr verbunden. Am…

Antigua & Barbuda

Flagge von Antigua und Barbuda                            Wappen von Antigua und Barbuda   Die Farben haben unterschiedliche Bedeutungen: Schwarz steht für die afrikanischen Vorfahren der Einwohner von Antigua und Barbuda, Blau für Hoffnung und Rot für Kraft. Die Farbfolge Gelb-Blau-Weiß ist zudem eine Stilisierung der Sonne, des Meeres und der Strände der beiden Inseln. Die Flagge wurde bei einem Ideen Wettbewerb ermittelt, und vom Kunstlehrer Reginald Samuels entworfen. Quelle Wikipedia. Es gibt aber noch eine andere Insel, Redonda, aber unbewohnt. Andere Inseln über 1 km Länge sind Long Island ,Guinea Island…

Carneval auf Guadeloupe

Der Karneval ist mit Abstand das grösste Volksfest auf der karibischen Insel Guadeloupe. Sie hat die Form eines Schmetterlings. Die Insel wird bei Einheimischen auch liebevoll Gwada genannt. Trommeln, Blechblasinstrumente und Pfeifen begleiten die Karnevalbegeisterten. Farbenfrohe Tänzerinnen mit originellen Kostümen begleiten die besten Musikgruppen. Buben und junge Männer  mischen sich unter den Umzug und lassen die  selbstgebastelten  Geiseln  laut  knallen. Besonderheit auf Guadeloupe; der Karneval endet hier erst am Abend vom Aschermittwoch. Alle Teilnehmer kleiden und bemalen sich in schwarzweiss. Der „Roy Laval“ eine aus Papier und Stoff gefertigten traditionellen Riesenpuppe, die den Karnevalsgeist symbolisiert wird am Ende verbrannt, um im…

2 of 5
12345